CMA 3RD-CNC

CMA 3RD-CNC - Bohrzentrum
CMA 3RD-CNC - Bohrzentrum

In 6 Varianten erhältlich:

Auf Anfrage
Artikelnr. 210-18-V
Verfügbarkeitauf Bestellung

Bohrzentrum
Aufnahme:
BT40 oder CAT40
X/Y/Z:
3000-10500/600/450 mm

Das CMA 3RD-CNC Bohrzentrum ist die dritte Generation erfolgreicher Vorgängermodelle, die täglich vielfältig weltweit im Einsatz sind. Die Maschine ist ausgeführt mit der neuesten Generation der industriellen PC-Steuerung, Servoantrieben und Servomotoren von OMRON (Japan).

Besondere Merkmale des 3RD-CNC Bohrzentrums

  • Einfache grafische Programmierung, inklusive GoTo-Funktion in Handbetrieb
  • freie Programmierung in DIN/ISO (G-Befehle), z.B. für Fräsbearbeitungen, Gewindefräsen, Einsatz von Sonderwerkzeugen, wie z.B. Entgratwerkzeugen
  • 2-Achsen Interpolation für X/Y-Achse, 3-Achsen Interpolation für Helixfräsen (X/Y/Z-Achse)
  • Eilgang X-Achse = 30 m/min., Y-Achse = 25 m/min

Aufbau und Konstruktionsmerkmale, Qualität und Stabilität ohne Kompromisse

  • Hauptspindel BT 40 
    • 5-fach gelagert Durchmesser 110/60 mm (3x Schrägkugellager 7212, 2x Rillenkugellager 6212)
    • geeignet sowohl für hohe axiale als auch radiale Belastung = Bohren und Fräsen
  • Führung X-Achse
    • 2 Stück 45 mm Linearführungen mit jeweils 2 Stück vollkugeligen Laufwagen
  • Antrieb X-Achse
    • schrägverzahnte Präzisionszahnstange, Verfahrweg 3.000 bis 16.500 mm
  • Führung Y-Achse
    • 2 Stück 35 mm Linearführungen mit jeweils 2 Stück vollkugeligen Laufwagen
  • Antrieb Y-Achse
    • Kugelumlaufspindel Durchmesser 25 mm, Verfahrweg 600 mm
  • Führung Z-Achse
    • 2 Stück 35 mm Linearführungen mit jeweils 2 Stück vollkugeligen Laufwagen
  • Antrieb Z-Achse
    • Kugelumlaufspindel Durchmesser 32 mm, Verfahrweg 450 mm
  • LAPP Elektrokabel und IGUS Energieführungsketten

Grafische Programmierung an der Maschine

  • mittels Zeichnen 3D-Darstellung des Produktes erstellen und Positionen zufügen mittels Makros
  • Die Bearbeitungen + Schnittdaten werden an Hand der Werkzeugwahl automatisch ermittelt
  • Inklusive Verschachtelungsmöglichkeit, Pendelbetrieb, 3D Simulation und Kollisionswarnung
  • Für wiederkehrende Aufträge können die Produkte einfach nach Wahl verschachtelt werden
  • Während Programmablauf können neue Programme geschrieben werden (Back-Edit)
  • Neben grafischer Programmierung ist freie Programmierung in ISO (G-Befehle) möglich

CAD-CAM Programmierung

  • Komplette DrillCam CAD/CAM Software zum Konvertieren von 2D DXF, DWG, DSTV, NC, NC1 oder 3D STEP Dateien zu Maschinenprogrammen
  • Nach Wahl auf der Steuerung oder, in Kombination mit 2. Lizenz der grafischen Programmierung, auf externem PC zu installieren

Pendelbetrieb: mehr Spindellaufzeit = mehr Produktivität

  • Pendelbetrieb ist einer der größten Vorteile der CMA Bohrzentren. Dies bietet die Möglichkeit, Produkte zu wechseln, während die Maschine auf der anderen Seite produziert. Ergebnis ist eine höhere Tagesproduktion und geringere Fertigungskosten pro Produkt.

3RD mit rotierendem Werkzeugwechsler für 10 Werkzeuge

Da der Werkzeugwechsler in der Säule montiert ist muss zum Werkzeugwechsel nur die Y-Achse verfahren. Vorteil ist, dass die Abmessungen des Arbeits- und Ladebereichs flexibel sind basierend auf den Abmessungen der Produkte.

  • Maximale Werkzeuglänge: 290 mm
  • Maximaler Werkzeugdurchmesser: 88 mm

Antriebssystem, Drehzahlbereich und Bohrkapazität

  • Die 3RD-CNC ist mit verschiedenen Antriebssystemen lieferbar
  • Drehzahlbereich und Drehmoment können optimal an Hand des Einsatzbereiches der Maschine ausgeführt werden

Standardausführung

  • gesteuerte X-, Y- und Z-Achse
  • OMRON 15,4“ Touchscreen PC, Pentium 5 Prozessor, 8GB-RAM, 120 GB Festplatte
    • 2-Achsen Interpolation für X/Y-Achse, inklusive Bögen
    • 3-Achsen lineare Interpolation (X/Y/Z)
    • 3-Achsen Interpolation (X/Y/Z) für Helixfräsen
  • Bedienpult extern auf Linearführung
  • automatischer Werkzeugwechsler mit 10 Positionen
  • automatische Werkzeuglängenvermessung
  • manueller Werkzeugwechsel über Druckknopf
  • Verkleidung um Maschinenkopf mit Laser-Gebietssensor (Pendelbetrieb)
  • Sicherheitslichtschranke auf der Rückseite der Maschine
  • Kühlsystem (Emulsion) und Späneförderer
  • LED-Maschinenlampe
  • RJ45 Anschluss für Teleservice, inkl. der benötigten Software

Optionale Ausstattung

  • Elektronisches Handrad für manuelles Verfahren der Achsen (statt Tasten im Touchscreen)
  • Kühlung durch die Spindel/das Werkzeug Ausführung auf 4 Bar Arbeitsdruck
  • Mikrosprühsystem (mit Luft + Öl) zum Bohren/Fräsen in Profilen (max. Wandstärke 6 mm) Sprühzeit und Intervall einstellbar in der Steuerung
  • Pasta-Sprühsystem für Fließbohren Sprühzeit und Intervall einstellbar in der Steuerung
  • Öl-Sprühsystem für Gewindeformen Sprühzeit und Intervall einstellbar in der Steuerung
  • Automatisches Tastsystem für die Höhe des Werkstücks (Z-Reader)
    • 100% genaues Fließbohren und Senken. Die gesamten Toleranzen (Materialabmessungen, Auflagehöhe des Spannsystems) werden automatisch kompensiert
    • Eventuelle Programmierfehler bzgl. Werkstückhöhe führen nicht zum Crash. Die max. zulässige Toleranz der Werkstückhöhe ist programmierbar in den Parametern der Steuerung. Sobald das Tastsystem eine größere Toleranz registriert, wird die Bearbeitung abgebrochen und es erscheint eine Fehlermeldung
  • Renishaw automatisches Tastsystem RMP 40
  • Bestimmung des Nullpunktes, Zentrierfunktion und Schieflage-Korrektur usw.
  • Programmierung mittels grafische Makros im Dialogsystem
  • Programmierung mittels G65 Funktion in DIN/ISO
  • Zusätzliche Softwareoption: Renishaw zur Werkstückvermessung, inklusive Messbericht in Druckform
  • 4. Achse (Produktrotation), inklusive selbstzentrierendem 3-Backen Spannfutter
    • Montiert auf Tisch mit Linearführungen (Rüstzeit < 5 Minuten)
    • Durchmesser 250 mm
    • Durchmesser 400 mm
  • 2. Lizenz der grafischen Programmierung auf externem PC, Programmübertragung über Ethernetverbindung
  • DrillCam - komplette CAD-CAM Software zum Konvertieren von 2D DXF, DWG, DSTV oder 3D STEP, IGES Dateien zu DIN-ISO Programmen
  • Nach Wahl auf der Steuerung oder in Kombination mit 2. Lizenz der grafischen Programmierung, externem PC zu installieren

Technische Daten

Hauptmotor:

13,1 kW

Spindelaufnahme:

BT 40 oder CAT 40

Länge Aufspanntisch:

3000 - 10500 mm

Breite Aufspanntisch:

580 mm

T-Nuten:

3 T-Nuten 20 mm, Abstand 250 mm

Tischbelastung:

1000 kg/m2 (580 kg pro m Maschinenlänge)

Verfahrweg X-Achse:

3000 - 10500 mm

Verfahrweg Y-Achse:

600 mm

Verfahrweg Z-Achse:

450 mm

Abstand Spindel/Tisch:

125 - 575 mm

Geschwindigkeit X-Achse:

30 m/min

Geschwindigkeit Y-Achse:

25 m/min

Geschwindigkeit Z-Achse:

9,6 m/min

Gewicht:

5300 - 9600 kg
Produktanfrage

Ihre Anfrage zum Produkt „CMA 3RD-CNC - Artikelnr. 210-18-V“

Für Preis- und Transportanfragen nutzen Sie bitte die Funktion "Angebot anfordern" in Ihrem Warenkorb.

Zum Seitenanfang